Medien.Messe.Migration

Sep 22nd, 2011 | By | Category: Allgemein

M-MEDIA veranstaltet am 27.9. und 28.9.2011 zum vierten Mal die Medien.Messe.Migration, die erste Fachtagung für interkulturelle Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr wird die MMM im Rahmen der Österreichischen Medientage in der Wiener Stadthalle stattfinden.

Ziele von Medien.Messe.Migration

  • Überblick schaffen

Die Messe schafft einen Überblick über die umfangreiche Medienlandschaft in den ethnischen Communities in Österreich. Sie ist eine Plattform für österreichische Marketing-, Werbe- und PR- Agenturen, die im Bereich „Ethnomarketing“ und „Interkulturelle Kommunikation“ tätig sind sowie für Institutionen, die sich mit MigrantInnen und Integrationsprojekten befassen.

  • Austauschen und Erfahren

Durch die Medien.Messe.Migration erhalten Interessierte Einblick in die Arbeit einzelner MedienmacherInnen und Projekte von Fachleuten aus den Bereichen Ethno(Marketing), PR-Kommunikation und Medien.

  • Besser kommunizieren

Mit MigrantInnen effizienter und differenzierter kommunizieren – Wie kommuniziere ich genau, wenn ich mit MigrantInnen zu tun habe? Was sind unsere Berührungspunkte? Wie können wir gemeinsam unsere Unterschiede herausarbeiten? Welche Optionen zur Zusammenarbeit gibt es für eine gemeinsame Zukunft für alle? Diesen Fragen können auf der Medien.Messe.Migration beantwortet werden.

  • Vielfalt erleben – Mit Vielfalt gewinnen

Es gibt eine Vielzahl an ethnischen Medien, sowie PR- und Marketingagenturen, die sich nur an Menschen mit Migrationshintergrund richten. Dieses Potenzial können sich österreichische Unternehmen und Institutionen, die sich für diese Zielgruppen interessieren, zu Nutze machen.

  • Angst vor dem « Fremden » überwinden

Der Mangel an Kommunikation und Information, sowie kulturelle Unterschiede führen zu Berührungsängsten. Unsere Medien.Messe.Migration bietet eine effiziente Plattform für Kommunikation, um diese Barrieren abzubauen.

WEITERE DETAILS UNTER:

http://www.m-media.or.at/medienmesse/



is Claudia Apfelthaler.
Email this author | All posts by

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.