Breaking News

Month: February 2019

Zum 50. FESPACO-Geburtstag.

27. February 2019

Vergessen wir Cannes und seinen Prunk. Günther Lanier, Ouagadougou 27.2.2019. Seit Samstag gibt’s wieder viel Kino in Ouagadougou, “Afrikas Filmhauptstadt“. Leider nur eine Woche lang. 20 afrikanische Filme bewerben sich heuer um den Goldenen Hengst (Etalon d’or). 450 Filmführungen stehen auf dem Programm. Außerhalb des alle zwei Jahre stattfindenden Filmfestivals darben wir Cinephilen die meiste […]

Read More

Ungezähmte Natur.

20. February 2019

Take a Walk on Africa’s Wild Side, Honey[1]. Günther Lanier, Ouagadougou 20.2.2019. Zu “Wildnis“ assoziiere ich undurchdringliche Urwälder, tendenziell in den Tropen. In Österreich gibt’s an den Südabhängen des Dürrensteins noch einen Wald, der ist mehr oder weniger im Urzustand, obwohl sicher leichter durchdringbar als seine tropischen Brüder. Jedenfalls ist er der mit 3.500 ha […]

Read More

Trikontinental.

13. February 2019

Poesie von links. Günther Lanier, Ouagadougou 13.2.2019. Literatur braucht sich nicht in einen Elfenbeinturm zurückziehen. Die Poesie ist eine mit Zukunft geladene Waffe. Meinte Gabriel Celaya in seinen Iberischen Gesängen 1955[1]. Stellen wir den atlantischen Dreieckshandel auf den Kopf. Gabriel Celaya führt uns von Spanien nach Kuba, dort gedenkt die “Schwarze Frau“ Afrikas und an […]

Read More

Ganze Strauße.

6. February 2019

Nein keine Sträuße, keine Blumen. Günther Lanier, Ouagadougou 6.2.2019. Ist eine Geschäftsidee gefragt? Vielleicht gar für eines dieser modischen Dinger, die das KapitalistInnenherz zum Singen bringen: ein Startup?[1] Wie wär’s mit Vogelfedern? Naja, stimmt, nachfrageseitig ist das heutzutage nur mehr eine Marktnische – in der zweiten Hälfte des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hingegen […]

Read More